EVE Online

EVE Online - seit 2003 ist das Glanzprodukt des isländischen Entwicklers CCP Games bereits im Geschäft, doch von Müdigkeit oder Alterserscheinungen ist wenig zu sehen. Neben World of Warcraft ist EVE nicht nur einer der ältesten Vertreter des MMO Genres, sondern auch eines der wenigen Spiele, die ihre Spieler trotz einer monatlichen Abonnementgebühr an sich binden können und seit nunmehr 13 Jahren hochwertigen Content und stets aktualisierte Grafiken und Spielmechaniken bieten. Natürlich nicht immer alles zur Zufriedenheit der Community, aber immerhin doch so gut, dass man täglich viele tausend Spieler gleichzeitig online antreffen kann.

 

EVE hat einige Besonderheiten gegenüber anderen MMOs vorzuweisen: Der Spieler sammelt in Echtzeit Skillpunkte und verbessert so seinen Charakter, selbst wenn er offline ist; ein klassisches "Leveln" gibt es also nicht. Zwar wird ein Neuling so nie einen alten Hasen einholen können, aber bereits nach einingen Wochen oder Monaten kann man in bestimmten Bereichen des Spiels so gut sein wie jemand, der schon von Anfang an dabei ist. Zudem gibt es nur einen Server, d.h. alle Spieler sind immer im gleichen Universum unterwegs (vom Testserver abgesehen). Das ist auch wichtig für das extrem realistische, wenn auch optisch etwas spröde Handelssystem, welches unter anderem EVE den Ruf einer riesigen Excel-Tabelle im Weltraum eingehandelt hat. So bilden sich hier unter Ausnutzung von Angebot und Nachfrage, Geduld und geschickter Platzierung von Kauf- und Verkaufsodern mächtige Wirtschaftsimperien genauso wie von Spielern kontrollierte Bereiche des (quasi gestzlosen) Nullsec- oder Wurmlochraums.

 

Einen besonderen Ritterschlag erhielt EVE 2013, als das berühmte New Yorker Museum of Modern Art EVE als eines von nur 14 Computerspielen in seine Dauerausstellung aufnahm (Quelle: Wikipedia).

 

Zu einem 13 Jahre alten Spiel gibt es also nicht viel zu berichten? Falsch! Ab dem 15. November 2016 wird der "Ascension"-Patch ein neues Zeitalter einleiten: ab dann wird es erstmals möglich sein, EVE dauerhaft kostenfrei zu spielen. Natürlich mit Abstrichen, denn die kostenpflichtigen sog. "Omega Accounts" wird es immer noch geben. Aber die neuen "Alpha Accounts" werden zumindest kostenfrei in die EVE - Welt hineinschnuppern können. Vielleicht wird das eine Vielzahl von Spielern anlocken, denen das als extrem komplex und "einsteigerfeindlich" verschriene EVE bisher zu abschreckend war. Ich würde mich darüber sehr freuen, denn mir hat EVE stets unglaublich viel Spaß gemacht, trotz - oder gerade wegen? - seiner Komplexität und Spieltiefe.

 

Für diese neuen Spieler hat CCP außerdem auch die "New Player Experience" neu gestaltet, also die Art und Weise, wie neu geschaffene Charaktere den Einstieg in EVE erleben; CCP nennt diese Phase "Inception". Ich habe mich daher entschlossen, nach einigen Monaten Pause ins EVE-Universum zurück zu kehren, einen neuen Charakter zu erstellen und seine Erlebnisse auf meinem YouTube-Kanal zu veröffentlichen. Sobald dann der "Ascension"-Patch live geht, schicke ich ihn in Rente, erstelle wieder einen neuen Charakter und vergleiche dann die neue Player Experience mit der alten. Außerdem will ich natürlich die Möglichkeiten und Einschränkungen der Alpha Accounts beleuchten. Ich würde mich freuen, Euch dann auf meinem Kanal wieder zu sehen!

 

Für Lob, Anregungen oder Kritik nutzt bitte mein Gästebuch!

Offizielles DevBlog-Video zum Ascension-Patch

 

(Englisch mit deutschen Untertiteln)

 

Und hier der deutsche Blog-Post

 

 

 

 

 

 

 

DevBlog-Post zu "Inception"

 

(Deutsch)

 

 

EVE Online auf meinem YouTube-Kanal

 

(Deutsch)

Copyright @ All Rights Reserved